KNMC watersport magazine

Schreibfeder 2021.

Auf der Mitgliederversammlung im vergangenen März wurde die Feder des Schriftstellers an Frits Hommersom übergeben. Trudy Geerlings (Vorsitzende des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliedschaft) und Peter Bezemer (Redakteur der Clubzeitschrift) besuchten Herrn Hommersom in seinem Büro in Utrecht und überreichten ihm den Preis: den Schreibstift.

Frits hat sein Büro in einem stattlichen Gebäude an der Vondellaan in Utrecht. Wenn Sie sein Zimmer betreten, fällt Ihnen die leuchtend grüne Farbe auf. Diese Farbe ist zu einer Art Markenzeichen geworden, das jeder erkennen kann.  Seine Website zeigt, dass er mit Wassersportfragen und möglichen Streitigkeiten vertraut ist. Dazu gehören Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Kauf und Verkauf von Schiffen, Versicherungsfragen, nautischen Konstruktionen, Refit und Reparatur. Frits kann für seine Artikel auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. In dieser Clubzeitschrift finden sich auch zwei Artikel, die dies belegen. Vor allem die Schäden und weiteren Folgen der Arche, die sich nach starken Winden auf Urk gelöst hat, sind ein interessantes Thema.

Trudy überreicht Frits nun offiziell den Schreibstift, dessen Wortlaut in der letzten Clubzeitschrift enthalten war. Sie überreicht den Stift und das dazugehörige Zertifikat. An der Wand hängt bereits ein Schild des KNMC anlässlich eines Workshops zum Thema „Versicherung“ im Oktober 2019. Es gibt auch ein Schild der IVA Business School in Driebergen, die auch einen HBO-Kurs in Nautischer Betriebsführung anbietet. Auch das KNMC-Zertifikat wird dort hängen. Frits ist offensichtlich sehr zufrieden damit!

Wir erhalten auch ein Souvenir: ein ‚allemanseindje‘. Zur Zeit der Entdeckungsreisen wurden viele Utensilien aus Seilen hergestellt. Lesen Sie einfach darüber. Frits Hommersom erzählte uns die Geschichte, die in Wikipedia als kontroverse Theorie bezeichnet wird. Lesen Sie es selbst! (https://nl.wikipedia.org/wiki/Allemansend).

Peter Bezemer

Jedes Jahr vergibt das KNMC den ‚Schreibfeder‘ an Schreiber, die in besonderer Weise zur Erstellung von Artikeln beigetragen haben. Das KNMC-Clubmagazin zum Beispiel liefert uns seit Mitte 2019 interessante Artikel mit praktischen Beispielen aus der Wassersportwelt. Dieser Schreiber wird mit dem Preis des Jahres 2021 ausgezeichnet, weil es ihm mit seiner Spezialisierung und seinem Fachwissen, das er aus verschiedenen Streitigkeiten über das Vergnügungsgewerbe bezieht, gelingt, den Leser zu fesseln und zu informieren. Auf eindrucksvolle Weise wird dem Leser eine Hilfestellung im Bereich der Gesetze und Vorschriften geboten, die sich auf den Wassersport konzentrieren. Dazu gehört ein breites Spektrum an nautischem Wissen, technischen Kenntnissen und Segelverhalten.  Der Schreibfeder 2021 wird mit unserem herzlichen Dank an Herrn Frits Hommersom verliehen.

Teilen

Frits Hommersom met groene bril

"Sie haben das Recht auf einen Anwalt, der Ihnen sagt, was Sie tun sollen!

Cookies werden verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutz- und Cookie-Erklärung einverstanden.